Banner

Kurzer Abriss des OV Z06 Freiburg



Der VFDB OV Freiburg Z06 wurde 1976 durch om Dieter Haller † DJ1DR aus dem damaligen BV Baden gegründet.

Seit dieser Zeit hatte der OV 3 Vorstände:
  • 1976-1977  om Horst Hellwig (ehem. DF6GH),
  • 1978-1981  om Rudolf Läßle DL3TH,
  • 1982-heute om Hans Weiser DL2SP.
Der Kassierer Klaus Steidle DC8WF ist seit der Gründung, also über 40 Jahre in seinem Amt.
Hannelore Weiser DL2GWH † war 42 Jahre für die QSL-Vermittlung verantwortlich.

Wir haben außer den Ferienmonaten jeweils einen OV-Abend am 2. Dienstag im Monat. Hierbei sind oft Fachvorträge, Führungen und Besichtigungen auf dem Programm. Mit der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen in Freiburg, dem Ferienprogramm der Stadt und den Science-Days in Rust stellen wir unser Hobby auch der Öffentlichkeit vor. Ein jährlicher Fieldday mit Familientreffen rundet das Programm ab.

Die regelmäßige Teilnahme einiger Mitglieder an den VFDB-Runden, den Aktivitätstagen und an den VFDB-Kontesten sichert uns seit Jahren bei "VFDB- aktiv" einen Platz zwischen 11 und 14.

Der Relasisstellenverantwortliche om Willi Ganter DJ8PK betreut an dem exponierten Standort Kaiserstuhl DB0ZF drei Relaisfunkstellen und 1 ATV-Relais.

Das Relais Feldberg wurde 2014 nach 32 Jahren Betrieb aus Krankheitsgründen des Betreuers an den OV A34 Titisee übergeben.

Das Relais Hochblauen wurde 2016 nach 30 Jahren Betrieb an den OV A47 Markgräflerland übergeben, da der Standort der DT Immobilien vakant wurde.

2 Clubstationen (DL0FB und DQ4W) sind auf SSB und CW das ganze Jahr im Einsatz.
Zum 30 jährigen Bestehen wurde der S-DOK 30Z06 vergeben.

Seit 2003 besteht in Kooperation mit dem VDI Bezirk Baden, dem DARC A05 und dem VFDB Z06 eine Jugendgruppe, der TechniClub. Hier werden durch besondere Aktivitäten und Kurse jugendliche Mitglieder gewonnen.

Ein eigener Clubraum besteht nicht mehr. Die Stadt Freiburg hat uns 2009 den "Quartiersladen" für die monatlichen Treffen zur Verfügung gestellt.
Der OV hat derzeit 29 Mitglieder, davon noch 14 im aktiven Berufsleben und 3 Jugendliche.